31.01.2022

Neue Talente braucht die Musik-Bühne!

Henner-Krogh-Förderpreis soll im Juli endlich wieder stattfinden

Don´t Stop Believin´ - dieser Songtitel der Rockband Journey könnte auch ein gutes Motto für Organisatoren und Bewerber/-innen des Henner-Krogh-Förderpreises sein. In 2021 musste die Veranstaltung nach einer Verschiebung ganz abgesagt werden. Auch dem nächsten Termin im diesjährigen Februar hat man aufgrund der heiklen Corona Situation wieder eine Absage erteilt.

Neues Datum, mit Glück und fest daran glauben: der 16. Juli ´22.

Dreimal den Termin verschoben, dreimal die schon gestarteten Vorbereitungen auf Eis gelegt, doch trotzdem ist die Motivation bei allen Beteiligten ungebrochen, ein erneut großartiges Event im Zeichen der insularen Musikförderung auf die Beine zu stellen, neuen Talenten und deren Musik eine Bühne zu bieten.

Das Orga-Team hatte „dank" der Pause immerhin viel Zeit für kreatives Brainstorming – da wurde ein Haufen neuer Ideen für dieses insulare Musik-Highlight gesammelt. Und die avisierten Bewerber/-innen sind nach der langen Proben- und Wartezeit richtig heiß auf ihren Auftritt. Der kommende Förderpreis dürfte also wieder schwer unterhaltsam und unbedingt im Kalender markiert werden. Show Must Go On! Wer sich für eine Teilnahme und ein damit unvergessliches Bühnenerlebnis interessiert, dessen Bewerbung ist bis zum 8. Mai herzlich willkommen.

Alle Sylter Musikerinnen und Musiker zwischen 16 und 50 Jahren, ob Soloact oder Band, können die Bewerbungsunterlagen noch bei Ron Glauth (mobil 0151 / 527 199 22 oder ) und Annika Feldmann (mobil 0159 / 012 226 05 und ) vom Orga-Team erhalten.

Sign Your Name, wir wollen Your Song hören!

Die Stiftung auf Facebook